Das kostenfreie Praxis-Training:

SturmFrei! ohne Sorgen: So bleibt dein Hund endlich entspannt alleine!

SturmFrei! ohne Sorgen: So bleibt dein Hund endlich entspannt alleine!

Erfahre, wie dein Hund entspannt alleine bleibt und du deine Freiheit zurückbekommst.

Du erfährst in dem Training:

Melde dich jetzt kostenfrei an und erfahre, wie dein Hund das entspannte Alleinbleiben lernen kann.

Bekannt aus:

Die Online-Hundeschule bekannt aus dogs
Partner der Online-Hundeschule: Rinti
Partner der Online-Hundeschule: Relaxopet
Partner der Online-Hundeschule: Belcando

Im kostenfreien Training lernst du...

…was wirklich dahinter steckt, wenn dein Hund beim Alleinsein bellt oder zerstört. Du kannst dich endlich in ihn hineinversetzen und hast eine gute Grundlage und kannst endlich ins Alleinsein-Training mit deinem Hund starten.

…was wirklich die richtigen Schritte sind, damit dein Hund lernt, allein zu bleiben. So fühlst du dich nach dem Training endlich sicher, weil du weißt, was du tun und was du lassen solltest.

…was Trennungsangst wirklich ist  und was wirklich hilft, deinen Hund allein zu lassen. Du erfährst all dies von einer erfahrenen Hundetrainerin, die sich ausschließlich auf das entspannte Alleinsein beim Hund spezialisiert und bereits über 400 Teams begleitet hat. 

Keine Abofalle! Das Training ist für dich komplett kostenfrei!

Das sagen meine Erfolgsteams:

Google Bewertungen:

Lara Malburg
Lara Malburg
21/03/2023
Kurz und knapp: Es lohnt sich, in seine (sturmfreie) Zukunft bei Larissa und Katalin zu investieren. Wir haben in den letzten 6 Monaten so viel über uns als Mensch-Hund-Team und das Alleinbleiben gelernt, wie in dem ganzen Jahr davor nicht mal zusammen. Unsere Bilanz zum Schluss: wieder einkaufen, Dinge erledigen, Zeiten ohne Hund planen - alles ist wieder möglich und perspektivisch noch mehr! Vielen lieben Dank an das Sturmfrei-Team, welche uns immer und überall unterstützt haben, auch wenn der Weg manchmal steinig war. Ich war selbst sehr am Zweifeln, ob uns dieser Weg wirklich hilft aber nun ist es so, dass ich wünschte, wir hätten ihn direkt gefunden. Aber besser spät als nie! Absolut empfehlenswert für alle, die sich sowohl für sich als auch ihren Hunde eine entspannte Zeit "allein" wünschen und daran nachhaltig arbeiten wollen.
Sonja Sosa
Sonja Sosa
30/01/2023
Liebe Larissa, wir sind soooo dankbar und glücklich, dass wir Dein Sturmfrei! Programm gefunden haben! <3 Ich habe, bevor wir mit Sturmfrei! angefangen haben, das Alleinbleiben mit unserer Hundetrainerin 3 Monate lang trainiert - jeden Tag ist unser Hund in Stress geraten, wenn ich ihn alleine im Wohnzimmer gelassen habe oder aus der Haustür rausgegangen bin. 
Nach den 3 Monaten meinte sie dann, dass ich unseren Hund einfach regelmäßig alleine lassen soll, dass er das dann schon von alleine lernt, nicht in Stress zu geraten, wenn ich nicht da bin. Ich hatte damit so ein schlechtes Gefühl und bin Gott sei Dank auf Larissa und ihr Sturmfrei! Programm gestoßen. Ich habe mir im Internet alles dazu angeschaut und habe nach einem sehr netten Telefonat mit Larissa das Sturmfrei! Programm gebucht. Und ehrlich gesagt, war es die BESTE Entscheidung! Endlich konnte ich kleinschrittig mit unserem Hund das Alleinbleiben trainieren, ohne dass er in Stress geriet und habe bei Fragen immer Hilfe von Larissa und Katalin bekommen. Wir sind nach unserer Zeit bei Sturmfrei! zwar noch nicht bei unserer Zielzeit angekommen, ich weiß jetzt aber, wie ich weiter trainierte und habe so viel Selbstvertrauen zu dem Thema gewonnen. Viiiielen Dank Larissa und Katalin <3
Christine Petschow
Christine Petschow
27/12/2022
Das Training ist super gut und kleinschrittig erklärt. Auch die Materialien sind sehr gut und hilfreich. Die Beratung ist ebenfalls sehr fundiert und alle Fragen werden zeitnah beantwortet. Wenn man seinen Hund langsam und entspannt an das alleine bleiben gewöhnen möchte, ist man hier an der richtigen Adresse. Man muss sich jedoch die Zeit nehmen und im Tempo des Hundes arbeiten. Mir gefällt auch community und der rege Austausch untereinander.
Nina Spy
Nina Spy
14/12/2022
6 Monate Sturmfrei! liegen hinter mir und ich bin unglaublich froh, Zeit und Geld hierfür investiert zu haben. Als unser Hund aus dem Tierschutz kam, hat er schnell Stressanzeichen gezeigt, wenn er alleine blieb. Ich fühlte mich sehr hilflos und habe ganz viel ausprobiert - im Netz gibt es so viele Vorschläge, auch Videos von etablierten Hundetrainer°innen. Und es wurde nur schlimmer. Larissa hat mit Sturmfrei! ein Konzept erschaffen, dass jedem hilft, strukturiert, in vielen kleinen Einzelschritten den Weg zum Alleinebleiben zu meistern. Das tut Hund und Herrchen / Frauchen gut. Jede Frage wurde kompetent und freundlich beantwortet, Tipps gegeben, auch aus der Teilnehmer-Community. Einfach ein klasse Rundumpaket, das online funktioniert und ohne Einschränkung empfehlenswert! Für meinen Hund und mich geht das Training im Alleingang noch weiter, doch nun weiß ich, wie es geht, worauf ich achten muss, welche Schritte geübt werden müssen. Das macht mich zuversichtlich und gelassen. Ganz herzlichen Dank an Larissa und Katalin!
Jana Girndt
Jana Girndt
30/11/2022
So schön, dass du so eindringlich sagst, dass ein Trennungsstresshund kein Kontrolletti ist. Ja, ich bin die Strategie meines Hundes. Aber ich bin auch so froh, dass er durch mich überhaupt eine Strategie hat und ich ihn durch sein Vertrauen in mich auch eigene Strategien zeigen und aufbauen kann 🥰 wie schlimm wäre es doch, wenn er niemanden hätte, der seine Unsicherheit und Angst wahrnehmen und ihn beschützen, sondern nach dem Prinzip „da muss er durch“ behandelt werden würde. Mich bestärkt das so sehr in meinem Tun und wenn ich dann sehe, wie er sich heute das erste Mal von ganz alleine weg vom Sofa, vor dem ich saß, rein in seinen neuen Laufstall gelegt und geschlafen hat, dann macht mich das wirklich glücklich und ich bin unendlich stolz auf ihn ❤️❤️❤️ danke für deine großartige Arbeit, Larissa!!!
Stephanie Huff
Stephanie Huff
28/11/2022
Endlich mal eine Trainerin die das Thema Alleinbleiben ernst nimmt! Sturmfrei ist für mich das Beste was uns passieren konnte da das Thema Alleinbleiben eines der Hauptprobleme war. Man wird super gut an die Hand genommen wunderbar durch das Workbook Begleitet. Toller Support durch das Trainerteam und die Gruppe mit allen Teilnehmern. Die zoom calls waren richtig hilfreich um Fragen stellen zu können. Ich kann dieses Training 100% weiterempfehlen. Wir hatten die Hoffnung aufgegeben und Larissa hat uns gezeigt das es doch geht!
Sara Schäfer
Sara Schäfer
24/11/2022
Ich bin über Social Media auf Sturmfrei aufmerksam geworden und kann sagen: Zum Glück! Denn das Thema Alleinbleiben begleitet uns schon eine Weile und wurde im Alltag zunehmend belastender. Anfangs konnte ich mir nicht vorstellen, wie das Training und die Betreuung auf Distanz funktioniert. Nach dem Mini-Probetraining wollten wir es trotzdem versuchen und habe eine 6-monatige Mitgliedschaft abgeschlossen. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert von dem Programm! Die räumliche Distanz und das onlinebasierte Coaching sind kein Nachteil. Im Gegenteil, der Support ist so viel besser als bei manchen Trainern, die wir hier vor Ort bei uns hatten! Larissa und ihre Mitarbeiterin geben sich sehr viel Mühe alle Fragen zu beantworten, geben Feedback zu hochgeladenem Videomaterial und stehen bei komplizierteren Fragen auch für längere Beratungsgespräche zur Verfügung. Auch der wöchentliche Q&A-Call in großer Runde mit den anderen Teilnehmer:innen ist super! Viele Fragen, die gestellt werden, betreffen auch einen selbst. So kann man viel für das eigene Training mitnehmen, sich austauschen und gegenseitig motivieren. Man fühlt sich trotz der Distanz super aufgehoben.
Sarah Kock
Sarah Kock
30/08/2022
Ich kann Larissa's Kurs absolut empfehlen! Nach vielen erfolglosen Versuchen meinem Hund das Alleinebleiben beizubringen, bin ich nun endlich auf dem richtigen Weg. Wir haben in den ersten drei Wochen bereits Fortschritte gemacht, die ich nicht für Möglich gehalten habe (beispielsweise folgt mein Hund mir nicht mehr in der Wohnung, er bleibt entspannt an seinem Platz, ich kann die Zimmertür öffnen und schließen ohne dass es ihn interessiert). Larissa vermittelt nicht nur Lösungsansätze, sondern auch viel Hintergrund Wissen, welches mir hilft ein viel besseres Verständnis für meinen Hund und die Situation aufzubringen. Ich freue mich schon auf die nächsten Erfolge!
Alexandra Thiel
Alexandra Thiel
25/08/2022
Bevor ich bei Sturmfrei! angefangen hatte, war ich schon fast am verzweifeln und dachte unser Hund wird das Alleine bleiben nie lernen. Doch Larissa's Programm hat diese Sichtweise komplett geändert. Mittlerweile bin ich super optimistisch, dass wir mit Gedult und kleinschrittigem Training an unsere Zielzeit kommen und entspannt unseren Hund alleine lassen können weil wir wissen, dass auch sie 100% entspannt ist. Das wäre ohne das strukturierte Programm von Larissa nie etwas geworden. Der strukturierte Plan den man von Larissa bekommt, war genau das, was uns gefehlt hatte und der durchgängige support in dem man mit jeder noch so kleinen Frage oder Unsicherheit zu ihr kommen kann war dann noch die Kirsche auf der Support-Sahnetorte. Da man normalerweise eher weniger auf Verständnis für die Situation trifft, war es super hilfreich sich auch mit Gleichgesinnten im Programm auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Vielen Dank Larissa!

Hi, ich bin Larissa

Gründerin der Online-Hundeschule „Hund alleine lassen“

Link zum Online-Hundecoaching
Hund Seven bleibt dank Hundetrainerin Larissa Dubau gerne allein daheim

Als erste deutsche Hundetrainerin mit dem ausschließlichen Fokus auf Trennungsstress beim Hund helfe ich dir mit meiner Online-Hundeschule dabei, deinen Hund entspannt und stressfrei alleine zu lassen. Mittlerweile durfte ich dabei schon mehr als 400 Teams begleiten.

Als ehemals selbst Betroffene weiß ich ganz genau, vor welchen Herausforderungen du gerade stehst. Aus dieser Situation heraus entwickelte ich einen Fahrplan gegen Trennungsstress beim Hund.

Gekoppelt mit meinem Psychologie-Studium basiert dieser Fahrplan auf eigenen Erfahrungen und meinem Wissen über die Hundepsychologie, die Humanpsychologie sowie aktuellen Forschungen. In meiner Online-Hundeschule begleite ich dich und deinen Hund neben meinem Online-Coaching auch in meinem Online-Programm SturmFrei!® auf eurem Weg zu einem entspannten Alleinbleiben.

Traurige Frau mit Hund - Hundetrainerin Larissa war selbst betroffen
Larissa ist dein Online-Hundetrainer gegen Trennungsstress
Empfehlung Hund WhatsApp2
5/5

Unser Billy hatte große Probleme mit dem Alleinbleiben. Nach einigen Trainingsversuchen ohne Erfolg wurde ich auf
Larissa aufmerksam. Dank ihres super Trainings und Unterstützung lernte Billy Schritt für Schritt das Alleinbleiben ohne Stress und Angst. Auch ich habe einiges dazugelernt, vor allem Ruhe und Gelassenheit.
Vielen Dank Larissa für alles!
S I G L I N D E  M I T  B I L L Y

Häufig gestellte Fragen zum entspannten Alleinbleiben:

Mein Programm richtet sich an alle Hundehalter, deren Hunde ein Problem mit dem Alleinsein haben. Dazu gehört zum Beispiel Bellen, Zerstören, das Geschäft in der Wohnung verrichten, während der Abwesenheit nicht Fressen oder im Stillen leiden. Sollte dein Hund allein also nicht zur Ruhe kommen oder die genannten Verhaltensweisen zeigen, bist du bei mir an der richtigen Adresse.

Trennungsstress bei Hunden ist eine Panikstörung, vergleichbar mit einer menschlichen Phobie. Die Hunde verbinden mit dem Alleinsein Angst und Panik. Deswegen ist es so wichtig, kleinschrittig vorzugehen und die Hunde beispielsweise nicht ausbellen zu lassen. Trennungsstress teilt sich auf in Isolationspanik (der Hund hat Angst vor dem Alleinsein) und Trennungsangst (der Hund kann von einer bestimmten Person nicht getrennt sein). Beide Varianten lassen sich gut behandeln und ich helfe euch dabei, dass unsere Hunde lernen, allein zu bleiben.

Wenn Hunde beim Alleinsein bellen, kann es sein, dass sie unter Trennungsangst und gleichzeitig Kontrollverlust leiden. Keine Sorge – es ist nicht deine Schuld und du hast in der Hundeerziehung nicht versagt. In diesem Fall ist der erste Schritt, deinen Hund außerhalb des Trainings nicht mehr alleine zu lassen (warum das so wichtig ist, erzähle ich dir im Video). Mit einem kleinen Schritten, in denen du reinkommst, bevor der Hund bellt, kannst du deinem Hund die Angst nehmen und das Alleinsein mit Entspannung verknüpfen. Dies führt insgesamt zu einem entspannteren Zusammenleben zwischen dir und deinem Hund.

Diesen Tipp findet man überall im Internet und stellt viele Hundehalter vor eine Herausforderung. Bei Hunden ohne Trennungsangst ist das auch sehr sinnvoll, da der Hund verknüpft: Ich belle, also kommt mein Mensch wieder – aber auch hier sollte man es einfach gar nicht dazu kommen lassen. Bei Hunden mit Trennungsangst muss man jedoch abwägen, was schlimmer ist: Gefahr zu laufen, der Hund könnte dein Wiederkommen mit Bellen assoziieren oder dem Hund der weiteren Panik aussetzen. Im Optimalfall kommst du rein, bevor der Hund bellt. Im Notfall komme aber bitte rein, wenn der Hund bellt, denn das ist das kleinere Übel, wenn dein Hund unter Trennungsangst leidet. Ansonsten assoziiert der Hund weiterhin: Meine Familie ist weg, ich bin in Gefahr und habe Panik. Für Rudeltiere ist das eine Katastrophe.

Wenn dein Hund nicht alleine bleiben kann, geht das unter anderem zu Lasten deiner Freiheit – du kannst das Haus ohne deinen Hund nicht mehr verlassen. Ich empfehle dir, mit Familie und Freunden zu sprechen und feste Zeiten zu vereinbaren, an denen sie deinen Hund in Pflege nehmen (wichtig ist, dass dein Hund sich dort wohlfühlt). Eventuell kommt für dich auch ein Hundesitter oder eine Hundetagesbetreuung in Frage. So muss dein Hund nicht allein bleiben und du kannst das zuhause besten Gewissens verlassen.

Wenn dein Hund beim Alleinsein deine Einrichtung zerstört, kann das ebenfalls auf Trennungsangst hinweisen. Auch in diesem Fall empfehle ich, den Hund vorerst nicht mehr außerhalb des Trainings alleine zu hause zu lassen. Der Hund ist in Panik und das Zerstören ist das Ventil der Panik. Bitte bestrafe deinen Hund auch nicht. Auch wenn es so aussieht, als wäre er sich seiner Schuld bewusst – das ist er nicht. Übe das Alleinsein mit kleinschrittigen Übungen mit deinem Hund, sodass er es mit Entspannung anstelle von Panik assoziiert. Analysiere anschließend sein Verhalten und passe die Trainingsschritte für das Alleinlassen ggf. an.

Hunde sind Meister im Assoziieren. Sie verstehen sehr schnell, dass z.B. die Schlüssel, Schuhe oder die Jacke bedeuten, dass wir sie gleich alleine lassen und ihnen eine Trennung bevorsteht. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, diese Dinge zu desensibilisieren, um einen entspannten Hund zu bekommen. Das schaffst du, indem du die Dinge immer mal wieder einfach ohne Grund in die Hand nimmst oder deine Jacke anziehst und durch die Wohnung läufst (ohne rauszugehen). Schaue hier auch darauf: was sorgt bei euch für Stress und muss entsprechend desensibilisiert werden? Das kann z.B. auch das Haarspray sein.

Diess Fragen stellen sich viele Hundehalter, die ihre Hunde nicht alleine lassen können. Und die Antwort lautet: Wenn du mit deinem Hund das allein bleiben trainierst, stehen deine Chancen sehr gut, dass dein Hund das allein bleiben auch lernen wird und du deine Freiheit zurückbekommst. So können wir bei unseren Hunden in kleinen Schritten das Verhalten und die Emotionen verändern und unsere Unabhängigkeit zurückbekommen.

Auf jeden Fall! Wenn du einen Welpen hast, ist es sogar optimal, wenn du die Learnings aus dem Training direkt zuhause umsetzt. So bringst du deinem Welpen von Anfang an bei, dass es Situationen gibt, in denen du dich von ihm wegbewegst oder mal deine Schuhe anziehst, ohne, dass etwas Schlimmes passiert oder das Rudel sich direkt trennt. Dies macht es für deinen Welpen leichter, deine spätere Abwesenheit mit Gelassenheit hinzunehmen.

Empfehlung Hund WhatsApp2

Unser Billy hatte große Probleme mit dem Alleinbleiben. Nach einigen Trainingsversuchen ohne Erfolg, wurde ich auf Larissa aufmerksam. Dank ihres super Trainings und Unterstützung, lernte Billy Schritt für Schritt das Alleinbleiben ohne Stress und Angst. Auch ich habe einiges dazugelernt, vor allem Ruhe und Gelassenheit.
Vielen Dank Larissa für alles!

5/5

Es hat super viel Spaß gemacht mit Larissa zu trainieren. Wir haben endlich jemand gefunden, der die Problematik des Hundes versteht und ernst nimmt und zudem tolle Anleitung gibt, wie es besser geht. Es war eine tolle Zeit und es gab immer super Tipps und Erklärungen zu allen Fragen. Unser Hund und wir haben es nach drei Monaten üben zu 3 Stunden entspanntes allein bleiben geschafft und das Alles dank Larissa

M.G.

5/5

Das Programm Sturmfrei von Larissa ist ein echter Lebensretter. Nach vielen Rückschlägen und einer echten Hoffnungslosigkeit haben wir erst durch ihr Programm erste Fortschritte gemacht. Das Training ist sehr kleinschrittig und informativ, Larissa ist jederzeit für Fragen verfügbar und steht mit Rat & Tipps immer zur Seite. Die Sturmfrei Community ist außerdem ein toller Platz, um sich mit anderen auszutauschen. Bin so froh dass wir Larissa gefunden haben und würde das Training jederzeit wieder machen.

Hanna B.

5/5

Sturmfrei war für uns eine super Wahl. Unser Hund konnte nicht alleine bleiben, ich war durchgehend unentspannt, wenn ich sie dann alleine lassen musste und wusste nicht, wie ich das Training ordentlich angehen soll. Mir hat vor allem das Workbook sehr geholfen, dass immer am Wohnzimmertisch liegt. Unser Hundi kann nach 6 Monaten Sturmfrei entspannt und sogar relativ spontan 1-1,5 Stunden alleine bleiben. Was mir auch an Sturmfrei sehr gut gefallen hat, war die Community. Larissa nimmt unsere Themen wirklich ernst, und man wird nicht mit „Der Hund muss das einfach akzeptieren“ konfrontiert. In den Gruppen-Calls hört man, dass es auch anderen so geht und die Erfolge, die bei den anderen schon waren und das motiviert ungemein. Sonst hätte ich wahrscheinlich die Hoffnung aufgegeben, jemals wieder allein irgendwo hin zu gehen 😀 Also nochmal Danke dir Larissa 🙂

Klaudia Th.

5/5

Ich bin so froh, dass mir Larissas Training empfohlen wurde! Wir sind zwar lange nicht am Ziel, da ich aus eigener Entscheidung das Training erstmal hinten angestellt habe, aber das Training und Larissa’s Haltung, Erfahrung und Wissen haben mich darin bestärkt auch in anderen Dingen die meinen Hund und mich betreffen unseren eigenen Weg zu gehen und uns die Zeit zu nehmen die wir brauchen. Durch das Training und auch den gegenseitigen Austausch mit anderen Teilnehmer*innen, bin ich wesentlich selbstbewusster geworden und hab viel mehr Verständnis für meinen Hund und auch für mich bekommen! Auch wenn man Fragen abseits des Alleinbleiben Trainings hat, steht Larissa mit Rat und Tat zur Seite! Ich kann das Training nur empfehlen, es ist absolut PRO Hund.

Luka H.

5/5

Liebe Larissa, vielen Dank für das Programm „Sturmfrei“! Cara hatte seitdem sie aus dem Tierschutz zu mir kam eine starke Trennungsangst: sie konnte nicht alleine bleiben, sie konnte nicht bei anderen bleiben und sie ist mir überall hinterher gelaufen. Nach den 10 Monaten bei Sturmfrei sind wir natürlich noch lange nicht am Ziel, aber es hat sich so viel gebessert und Cara hat so tolle Fortschritte gemacht. Mit kleinen Schritten hat Cara es geschafft, entspannter zu werden und besser (alleine) zur Ruhe zu kommen. Ich kann endlich entspannt wieder einkaufen gehen und Cara liegt schlafend zu Hause. Ich habe viel über Cara, aber auch viel über mich selbst gelernt. Besonders dankbar bin ich für deine stetige Unterstützung: du antwortest immer so schnell, bist so emphatisch und so positiv – danke danke danke 🙂 Wir machen auf jeden Fall mit dem Training weiter!

Ann-Kristin

5/5

Nach mehrere Hundetrainer:innen und Verhaltensberater:innen schon konsultiert zu haben bin ich letztes Jahr bei Larissa im Onlinekurs gelandet. Ich habe mir damals geschworen, dass es das letzte Mal ist, dass ich nochmal Geld in die Hand nehme und mir Hilfe Suche was dieses Thema betrifft. Mittlerweile bin ich so dankbar, Larissa gefunden zu haben!

Wir sind weiterhin im Training, mein Hund braucht einfach sehr lange. Durch Sturmfrei habe ich allerdings dafür Verständnis und wird mir immer wieder geholfen meine Geduld nicht zu verlieren. Das Training geht bei uns sehr kleinschrittig voran und es gibt regelmäßig auch Rückschritte im traininf… ABER es geht weiterhin voran und auch wenn die Schritte klein sind, wir sind schon so viel weiter gekommen als mit alle vorherige Trainer*innen zusammen.

Klarer Empfehlung für alle Mensch-Hund-Teams, die ein Problem haben mit dem alleine bleiben 🙂

Lisette

5/5

Bei Larissa und ihrem Sturmfrei!-Programm teilzunehmen war die beste Entscheidung. Unser Hund hatte wirklich massive Trennungsangst, konnte nicht mal in Anwesenheit seiner anderen Bezugsperson entspannt bleiben, wenn ich weg war. Das Konzept ist gut durchdacht und kann aber je nach Hund auch hier und da angepasst werden. Auch der Support ist super sowie die ganze Community – man ist kein Einzelkämpfer mehr, man kämpft unter Gleichgesinnten. Mittlerweile kann mein Hund eine Stunde entspannt ganz alleine bleiben. Wir bleiben dran und versuchen natürlich, die Zeit weiter auszuweiten. Danke Larissa für deine Unterstützung und auch danke an die gesamte Sturmfrei!- Community!

Timea

5/5

Der Hund kann nicht alleine bleiben.. Das wohl schlimmste was einem als Hundebesitzer widerfahren kann. Niemand entscheidet sich bewusst dafür, dass der Hund Trennungsangst- und/oder Trennungsstress hat! ABER! Dank, Larissa lernt man besser damit umzugehen und bekommt einen super Leitfaden und ihren Support an die Hand.

Wir sind inzwischen seit 6 Monaten bei Larissa in der Sturmfrei Betreuung und super glücklich mit unserer Entwicklung. Unser Hund war am Anfang von Sturmfrei ein Schatten und hat uns permanent in der Wohnung an den Fersen geklebt. Inzwischen hat sich das komplett geändert. Unser Hund kann inzwischen entspannt liegen bleiben wenn wir uns in der Wohnung bewegen und folgt uns nur noch selten (außer er hört den Napf klappern :b). Was auch noch eine super Sache ist, ist die Community. Endlich fühlt man sich nicht mehr alleine mit dem Thema und findet Gleichgesinnte und kann sich gegenseitig motivieren, trösten und Mut zu sprechen. Das ist ein tolles Gefühl.

Wir sind nach den 6 Monaten zwar noch nicht am Ziel angekommen, aber wir wissen, dank Larissa, wie es Step für Step weitergeht und werden weiterhin tranieren.

Denn das wichtigste ist: Dein Hund gibt das Tempo vor und gebe nicht zu schnell auf. Wo ein Weg ist, ist auch ein Ziel!

L. Ar.

5/5

Nach langem Suchen und schon denken, dass wir alleine mit unserem „Problem“ sind, sind wir auf Larissa Dubau „SturmFrei“- Hund alleine lassen- gestoßen. Das war ein echter Glücksgriff, da wir eine ganz neue Herangehensweise kennengelernt haben.
Man fühlt sich gut aufgehoben bei Larissa. Wenn man ein Problem hat oder einfach demotiviert ist, kann man das mit Larissa im Zoom Meeting oder in der Chatgruppe besprechen, wo sie einem schnell weiterhilft und immer wieder Mut macht! Kurzum, wir können dieses Online-Coaching 100%ig weiterempfehlen!

Anke

5/5

Kompetente Hundetrainerin mit viel Einfühlungsvermögen. Tolle Methodik, hat uns sehr weitergeholfen! Für jeden empfehlenswert, der einen Hund mit Trennungsstress hat.

Merle

5/5

Ich bin wirklich dankbar! Larissa hat mir und meinem Hund geholfen. Mein Hund hat ständig Dinge zerstört, wenn ich weg war (die Couch musste sehr darunter leiden) und ich wusste nicht mehr weiter. Larissa hat in mir das Verständnis für meinen Hund geweckt und mir gezeigt, wie ich das Training am besten angehe. Mittlerweile kann ich eine Stunde weg bleiben und mein Hund zerstört gar nichts mehr. Absolut zu empfehlen!

Juliane

5/5

Für mich und mein Hund ist sturmfrei das Beste was uns passieren konnte um das alleine Bleiben zu lernen.

Kerstin

Tierpsychologin Larissa und ihr mittlerweile sehr entspannter Hund Seven
Melde dich hier für das kostenfreie Training an: